Dienstag, September 28, 2021

Shopify: Was ist das?

-

Shopify: Der E-Commerce (Elektronischer Handel) bezeichnet alle Verkaufsvorgänge im Internet. Dabei werden B2C- und B2B-Kunden bedient. E-Commerce bringt den Vorteil von schnellen Kaufprozessen, 24 Stunden Service, geringe Transaktionskosten und hohe Kundenzufriedenheit. Für das Erstellen eines E-Commerce-Shops können unterschiedliche Softwares und Anbieter genutzt werden. Ein Anbieter ist Shopify. Der Shop kann darüber entweder selbst aufgebaut werden oder mithilfe einer Shopify Agentur.

Shopify ermöglicht den Aufbau eines Online-Shops

Shopify hat derzeit mehr als 170.000 Kunden und bietet ansprechende Themes die nach Belieben angepasst werden können. Dabei sind keine Designkenntnisse erforderlich. Der Anbieter bietet eine All-in-one-Lösung, über die alles von Marketing bis hin zu Checkout und Versand vorgenommen werden können. Shopify ermöglicht es, jede Art von Produkt oder Service zu verkaufen wie eBooks, Möbel, Schmuck oder Webinare. Dabei werden unterschiedliche Zahlungspläne geboten. Mit dem Abonnement erhält man Zugriff auf alle Tools, die für die Erstellung des Online-Shops notwendig sind. Die professionelle Unterstützung einer Shopify Agentur wird zur Erstellung empfohlen.

Shopify bietet verschiedene Abonnement-Pläne an

Wer sich für das Erstellen eines Online-Shops über Shopify entscheidet, hat die Möglichkeit, den Service 14 Tage kostenlos und unverbindlich zu testen. Nach der Testversion hat man die Wahl zwischen verschiedenen Abonnement-Plänen. In der Basic Version werden alle Funktionen bis auf die professionelle Berichterstattung, erweiterte Berichterstellungsfunktion und Berechnung von Versandkosten von Drittanbietern geboten. Dabei stehen zwei Mitarbeiterkonten zur Verfügung. Der weltweite Verkauf ist möglich, aber es werden keine internationalen Domains geboten und keine internationalen Preise für unterschiedliche Regionen angezeigt. Die zweite Version bietet bis zu 5 Mitarbeiterkonten und die professionelle Berichterstattung. Es werden internationale Domains vergeben und der internationale Produktpreis wird angepasst.

In der Advanced Shopify Version können bis zu 15 Mitarbeiterkonten erstellt werden, die erweiterte Berichterstellungsfunktion und Berechnung von Versandkosten von Drittanbietern ist möglich. Des Weiteren können individuelle internationale Produktpreise für unterschiedliche Länder und Regionen festgelegt werden. Für Händler mit hohem Geschäftsaufkommen wird zusätzlich die Plus Version geboten. Möchte man lediglich einen Buy Button auf seiner Webseite anbieten, kann die Lite Version gebucht werden.

Der Anbieter verlangt keine extra Einrichtungsgebühr und es ist möglich, jederzeit zu kündigen. Die Vertragslaufzeiten können monatlich oder als Jahres- oder Zweijahrespläne vereinbart werden. Für die Buchung dieser Varianten erhält man zehn Prozent oder 20 Prozent Rabatt, sofern Vorkasse geleistet wird. Der gebuchte Plan kann jederzeit geändert werden.

Die wichtigsten Schritte zur Erstellung eines Online-Shops

Für die Einrichtung eines Shopify Online-Shops, muss im ersten Schritt ein Konto erstellt werden. Im zweiten Schritt werden die Benutzeroberfläche und Menüelemente angezeigt. Hierüber können Einstellungen zu den Produkten, Bestellungen, Analysen und Weiterem vorgenommen werden. Weiter werden die Zahlungsmöglichkeiten eingestellt. Im dritten Schritt wird das Design angepasst und zwischen verschiedenen Themes und Elementen das Passende gewählt. Im vierten Schritt wird die Webseite weiter optimiert. Dazu kann die visuelle Vorschau gewählt werden. Abschnitte können geändert, gelöscht oder hinzugefügt werden. In den nächsten Schritten wird die Domain ausgewählt und die Zahlungsoptionen abschließend eingestellt. Zuletzt können externe Plug-ins aktiviert werden.

Diese Schritte sind für das erfolgreiche Erstellen eines Online-Shops grundlegend und es sollte hierfür genug Zeit eingeplant werden. Es bietet sich an, eine Shopify Agentur aufzusuchen, die bei der Planung und Erstellung unterstützen kann.


Foto: © monticellllo / adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Incentive Reise

Incentive Reise: 9 Tipps für unvergessliche Weihnachtsfeiern

0
Belohne die Mitarbeiter mit einer Incentive Reise als Weihnachtsfeier anhand dieser Tipps und die nächste Weihnachtsfeier wird garantiert zum Erfolg.