Sonntag, April 11, 2021
Start News Raspberry Pi 400: Mini-PC in Tastatur

Raspberry Pi 400: Mini-PC in Tastatur

-

Die Raspberry-Pi-Foundation hat einen neuen Computer präsentiert, der als Hardwareplattform den aktuellen Raspberry Pi 4 nutzt – das Raspberry Pi 400. Dabei befindet sich der komplette Computer im Tastaturgehäuse. Der Mini-PC richtet sich an alle, die zwar den Bastelrechner haben wollen, sich jedoch nicht zusätzlich noch Tastatur und Gehäuse zulegen möchte. 

Raspberry Pi 4 als Basis

In dem Mini-Computer arbeitet als SoC ein Broadcom BCM2711 – ein Vierkern-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Verglichen mit dem Vorgänger-Modell soll die Leistung des Chips um das Dreifache zugelegt haben. Setzte der Raspberry Pi 3B+ noch auf LPDDR2 SDRAM, ist im Raspberry Pi 4 deutlich schnellerer LPDDR4 SDRAM verbaut. Die Anschlüsse umfassen dual-band IEEE 802.11ac wireless, Bluetooth 5.0, Gigabit Ethernet, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x MicroSD-Slot und 2x micro-HDMI.

Bqeel Raspberry Pi 4 Model B 2 GB Ultimatives Kit mit Quad-Core ARM-Cortex-A72/ 64GB Class10 Micro...
  • 【4K HD Auflösung】🍓:Aufgrund des höheren Strombedarfs benötigt der Raspberry Pi 4 ein...
  • 【WIFI 2.4G&5G/BT5.0】🍓:Der Raspberry Pi 4 ist mit Gigabit-Ethernet sowie Dual-Band 2,4 GHz...
  • 【Raspberry Pi 4 Modell B 】🍓:1,5 GHz 64-Bit-Quad-Core-Prozessor mit 2GB LPDDR4-3200 SDRAM. Das...

Was ist drin im Raspberry Pi 400?

Sämtliche Anschlüsse des Raspberry Pi 4 stehen dir auch bei der Tastaturversion Raspberry Pi 400 zur Verfügung. Neben drei USB-Ports, Netzwerkanschluss und zwei Micro-HDMI-Anschlüssen hast du deshalb ebenfalls Zugriff auf die GPIO-Pins. Die Anschlüsse findest du auf der Rückseite der Tastatur, wo sich auch der Einschub für die Micro-SD-Karte befindet. Strom erhält das Gerät über einen USB-C-Anschluss.

Während du den Raspberry Pi 4 inzwischen auch mit acht Gigabyte haben kannst, sind es bei der Variante 400 nur noch vier. Ansonsten dürfte es aber keine Unterschiede in Sachen Hardware geben. Auch der Raspberry Pi 400 wird von einer vierkernigen Cortex-A72-CPU angetrieben und verfügt über WLAN und Bluetooth. Die Tastatur ist in verschiedenen Sprachen verfügbar, auch mit deutschem QWERTZ-Tastaturlayout.

All-in-one nicht nur für Schüler

Mit dem bezahlbaren Tastatur-Computer soll der Raspberry Pi zugänglicher werden. Du musst lediglich eins von vielen für die Plattform optimierten Betriebssystemen auf die Speicherkarte laden, um starten zu können.

Die Leistung empfiehlt den PC dabei für Multimedia- und Office-Anwendungen, während der günstige Preis zum Experimentieren einlädt. Das ist optimal etwa für Schüler. Aber auch Unternehmen dürfen sich angesprochen fühlen, da der Raspberry Pi 400 sich etwa ideal für den Einsatz im Call-Center eignen soll. Aufgrund der fehlenden Kompatibilität zu Windows dürfte der Durchbruch in der Geschäftswelt allerdings noch ein wenig auf sich warten lassen.

Wann geht es los?

Der Raspberry Pi 400 soll ab Mitte November ausgeliefert werden. Erste Händler bieten ein Bundle inklusive einer 16 GB microSD-Speicherkarte mit vorab installiertem Raspberry Pi OS, Maus und HDMI-Kabel für 97 Euro an. Der kleine Computer alleine soll für rund 70 Euro erhältlich sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Facebook Daten Leak - Konzern weist Schuld von sich

Facebook Daten Leak: Konzern gibt Nutzern die Schuld

0
Der beste Dienst für Managed IT Services in München kann die Kosten senken, die Produktivität steigern und eine Unterstützung durch Experten sicherstellen.