Mittwoch, Dezember 1, 2021
Start Uncategorized Ketogene Diät und Sport - geht das?

Ketogene Diät und Sport – geht das?

-

Die ketogene Diät erfreut sich seit geraumer Zeit immer größerer Beliebtheit. Dies liegt zum einen an der einfachen Umsetzbarkeit und zum anderen an dem Versprechen durchgehend Fett zu verbrennen. Hierzu muss der Körper allerdings auf den ketogenen Stoffwechsel umgestellt sein. Landläufig gilt die Meinung, dass zu jeder guten Diät Sport gehört. Trifft dies auch auf die ketogene Diät zu? Das wird in diesem Artikel beleuchtet.

Was ist ketogene Ernährung?

Wer sich ketogen ernährt, der isst zum größten Teil Fette und reduziert die Kohlenhydrate auf ein Minimum. Dies hat den Effekt, dass nach einigen Tagen der Stoffwechsel im Körper verändert wird. Durch die extrem reduzierte Zufuhr von Kohlenhydraten, die dem Körper normalerweise als Hauptenergiequelle dienen, muss der Körper sich eine Alternative suchen.

Diese Alternative findet er in den Fetten. In der Leber werden sogenannte Ketonkörper produziert, die Fett in Glukose umwandeln. Diesen Zustand nennt man Ketose. Die ketogene Diät hat den Vorteil, dass der Körper auch eigenes Fett in Ketone umwandeln kann. Hierdurch werden die Fettpolster effektiv angegriffen und reduziert.

Ketogene Diät und Sport

Anders als bei vielen klassischen Diäten setzt die ketogene Diät also nicht auf Kohlenhydrate. Dies scheint im ersten Moment ein Nachteil zu sein, jedoch wird dieser schnell wieder aufgehoben, wenn man das Prinzip der Ketose verstanden hat. Anders als bei einer kohlenhydratreichen Diät, kann der Körper sich in der Ketose selbst am Laufen halten.

Für Diäthaltende hat dies gerade bei Ausdauersportarten enorme Vorteile. Wer sich während der Diät auf dem Laufband verausgabt, wird, während er in der Ketose ist, mehr Energie zur Verfügung haben. Auch ermöglicht eine ketogene Diät längere Trainingseinheiten, da der Körper selbst für entsprechenden Glukosenachschub sorgt. Fettzellen werden somit effektiv angegriffen und das Abnehmen unterstützt.

Tipp: Wie auch sonst helfen Fitnessuhren dabei, Schritte zu zählen und generell Erfolge zu tracken.

Müssen Besonderheiten bei der Ernährungsumstellung beachtet werden?

Tatsächlich muss man bei der Umstellung auf die ketogene Diät ein paar Punkte in Sachen Sport beachten. Anfangs muss der Körper erst in die Ketose kommen. Dies kann trotz Sport ein paar Tage dauern und ist normal. Am besten lässt der Körper sich hier mit leichten Ausdauereinheiten unterstützen – auch beim Sport auf Reisen oder im Urlaub. Dies kann einfaches Jogging, Radfahren oder Schwimmen sein. Außerdem können sogenannte Ketogen Tropfen bei der Umstellung nützlich sein.

Die Tropfen gibt es hier: www.healthcanal.com/de/schlankmacher/ketogen-tropfen/. Sehr intensives Krafttraining oder andere hochintensive Sporteinheiten sollte man bis zur vollständigen Umstellung vermeiden.

Hat der Körper auf den Fettstoffwechsel umgestellt, können sehr anstrengende Trainingseinheiten wieder in Angriff genommen werden. Die ketogene Diät sorgt dann für einen nicht versiegenden Strom aus Energie. Viele Sportler berichten daher von einer extrem guten Ausdauer ohne Ermüdungserscheinungen. Auch der Fokus soll durch die ketogene Diät maximiert werden.

Eignet sich eine ketogene Ernährung für Kraftsportler?

Ja! Unter Bodybuildern ist die ketogene Diät auch als anabole Diät bekannt. Es ist hier sogar möglich Fett abzubauen und gleichzeitig Muskelaufbau zu betreiben. Dies liegt daran, dass eine ketogene Ernährung meistens neben einem hohen Fettkonsum auch eine gute Portion Proteine mitbringt. Diese können, wenn korrekt trainiert wird, direkt im Muskel wirken. Durch die körpereigenen Fettreserven kommt es für den Körper selten zu Unterernährung, da im Zweifel das eigene Fett angezapft wird.

Fazit

Die ketogene Diät kann problemlos mit Sport kombiniert werden. Neben einer höheren Leistungsfähigkeit erwarten den Diäthaltenden sogar noch weitere Vorteile. Man fühlt sich wacher und fitter. Im Gegensatz zu klassischen Diäternährungen sind auch weniger Probleme bei der Verdauung zu erwarten. Wer die ketogene Diät also noch nicht ausprobiert hat, sollte dies tun.

Foto: © Eldarnurkovic@adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Firmenhandy

Datensicherheit: Darauf sollten Unternehmen beim Firmenhandy achten!

0
Ein Firmenhandy gehört bei den meisten Unternehmen inzwischen zum Alltag. Worauf Arbeitgeber dabei aber auf jeden Fall achten sollten, erklären wir hier.