Mittwoch, Mai 18, 2022
Start Blog Die Vorteile eines Fernstudiums

Die Vorteile eines Fernstudiums

-

Fernstudium: Neben der Arbeit ein Studium beginnen ist ganz einfach

Inmitten des eingespannten Arbeitsalltags wird es für viele Arbeitnehmer zunehmend schwierig, sich effektiv weiterbilden zu können. Ein Studium gilt daher für viele als absolut ausgeschlossen, da es mit den eigentlichen Arbeitszeiten nicht vereinbar wäre. Damit Interessenten dennoch die Möglichkeit haben neue Erfahrungen zu machen und zu lernen, ist es nicht mehr notwendig den alten Job an den Nagel zu hängen. Viele renommierte Universitäten bieten ein Fernstudium an, damit Menschen bequem von zu Hause aus einen Bachelor oder Master erwerben können. Hierzu stehen diverse Modelle zur Verfügung, mit verschiedenen, preislichen Konditionen sowie Unterstützungen von staatlicher Seite und natürlich die virtuelle Hilfe durch lehrende Professoren in verschiedenen Sprachen.

Bequem und von überall aus mithilfe des Internets studieren

Flexibilität steht beim Fernstudium an oberster Stelle. Nicht nur lässt es sich ungebunden vom Ort mithilfe des Internets umsetzen, es erlaubt auch eine bequeme Einteilung der eingesetzten Zeit zum Lernen. Es wird zwar behauptet, dass ein Fernstudium weniger strenge Zulassungsregeln besitzt, doch das ist nicht ganz korrekt. Hier sollte zwischen Weiterbildung und echtem Studium samt Akkreditierung der Universität unterschieden werden. Auch das oft angepriesene Diplom ist nicht gleichwertig als Abschluss zur Master- oder Bachelorarbeit zu verstehen. Für reguläre Fernstudiengänge, die einem herkömmlichen Studium in nichts nachstehen, außer, dass diese meist etwas länger dauern, erbringen zudem Studienpunkte. Diese sind europaweit anerkannt und bei Bedarf, etwa vom Wechsel des Fernstudiums auf eine reguläre Uni, anzurechnen.

Eine Akkreditierung der Fernstudium-Unis sorgt für anerkannte Abschlüsse

Für Anwender ist wichtig vor dem Start des Fernstudiums die Regularien zu lesen, denn oft handelt es sich vor allem bei günstigen Angeboten lediglich um Lehrgänge mit individuellen Zertifikaten oder Weiterbildungen. Sie wirken im Lebenslauf zwar interessant, bieten jedoch kaum den gleichen Wert wie ein echtes Studium. Auf fernstudium-infomaterial.de und ähnlichen Seiten finden Interessierte genügend weiterführende Erklärungen und was sie zusätzlich beachten sollten. Wichtig ist immer, dass der Abschluss an deutschen Universitäten anerkannt ist. Eine ausländische Uni mit Angebot für ein Fernstudium lockt mit niedrigen Preisen, bietet aber kaum vergleichbare Abschlüsse. Zusätzlich hierzu sind Sprachbarrieren zu beachten.

Wann kommt es zu wichtigen Prüfungen im Fernstudium?

Wie auch in einem regulären Studium sind je nach Schwerpunkt oder Semester Prüfungen zu absolvieren. In manchen Fällen müssen diese zwingend vor Ort durchgeführt werden. Ob und wann dieser Fall eintritt, gilt es vor Studienbeginn zu klären, um sich für entsprechend diesen Termin möglichst frühzeitig freinehmen zu können. Weiterhin dürfen Studierende von Vorteilen profitieren, wie etwa persönlichen Gesprächen mit Professoren und Lehrern via Webcam. In Zeiten der Pandemie wurde diese Option für viele zur Alternative des Uni-Besuchs.

Finanzielle Unterstützung für das Fernstudium ist auch über Bafög möglich

Mit einer neuen Qualifikation erhalten Arbeitnehmer, Arbeitssuchende oder Personen an Orten, an denen der Zugang zu Universitäten erschwert ist, eine erstklassige Lösung, ihre Karrierechancen zu steigern. Arbeitgeber wissen solch ein Engagement ebenfalls zu schätzen und können hier mit Lohnerhöhungen winken. Wichtig für Studierende ist es, wie auch bei regulären Vollzeitstudien im Bedarfsfall die Hilfe der Ämter oder der Bundesregierung in Anspruch zu nehmen. So existieren etwa geeignete Studien- oder Onlinekredite, die zur Überbrückung dienen, wenn in dieser Zeit keine reguläre Arbeit aufgenommen werden kann oder diese reduziert werden muss. Ebenfalls kommt die Inanspruchnahme von Bafög für viele Menschen infrage, die ein Fernstudium absolvieren möchten. Dieses muss zur Hälfte nach Bezug wieder an das Bafög-Amt zurückbezahlt werden.

Foto: ©Contrastwerkstatt@adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Kunden gewinnen mit SEO

Mit SEO mehr Kunden gewinnen: So geht’s!

0
Mehr Kunden gewinnen? Mit Suchmaschinenoptimierung funktioniert das! ✔ Expertentipps ✔ Schnell & einfach erklärt ✔ SEO! ► Alle Infos hier!