Sonntag, April 11, 2021
Start Blog 8 Schritte zum erfolgreichen Social-Media-Marketing

8 Schritte zum erfolgreichen Social-Media-Marketing

-

Ein erfolgreiches Online-Marketing kommt heutzutage nicht mehr um die sozialen Netzwerke, wie Facebook, Instagram, Pinterest oder Twitter herum. Dieses Social-Media-Marketing ohne eine Strategie zu betreiben, ist jedoch keinesfalls ratsam. Möchten sich Unternehmen bei ihrer Zielgruppe und Kunden durch ihre Aktivitäten in den sozialen Medien positionieren, müssen sie wissen, welche Ziele sie mit welchen Maßnahmen erreichen möchten.

Die Social-Media-Marketing-Strategie umfasst dabei sämtliche Zielvorstellungen und Planungen. Die Aktivitäten orientieren sich an diesem Plan, außerdem liefert er Erkenntnisse über Fehlschläge und Erfolge.

Welche acht Schritte zur Strategieentwicklung nötig sind, um ein erfolgreiches Social-Media-Marketing zu betreiben, zeigt der folgende Beitrag.

Social-Media-Marketing: Ziele definieren

Am Anfang einer erfolgreichen Strategie steht stets die Ziel- und Vorgabendefinition. Schließlich können der ROI oder die Erfolge ohne festgelegte Ziele nicht verlässlich gemessen werden.

Empfehlenswert ist, die jeweiligen Ziele dabei an dem sogenannten S.M.A.R.T-Prinzip auszurichten. Dieses gibt vor, dass die Ziele spezifisch, messbar, realisierbar, relevant und terminiert sind.

Zielgruppenanalyse

Nachdem die Ziele definiert wurden, geht es darum, die Zielgruppe besser kennenzulernen und zu verstehen. Zu diesem Zweck sind Zielgruppen-Personas zu entwickeln.

Diese setzen sich beispielsweise aus Informationen zu Standort, Alter, Interessen und Durchschnittseinkommen derjenigen zusammen, die mit dem Social-Media-Marketing erreicht werden sollen.

Wettbewerb kennenlernen

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die direkten Wettbewerber bereits in den sozialen Netzwerken aktiv sind. Diese Aktivitäten können wertvolle Orientierung bieten.

Beispielsweise sollte im Zuge dessen analysiert werden, wie oft die Konkurrenz postet, zu welchen Zeiten und welche Posts besonders erfolgreich sind.

Audit durchführen

Unternehmen, die bereits aktiv in den sozialen Medien unterwegs sind, sollten nun einen Blick darauf werfen, was diese mit ihren bisherigen Aktivitäten bereits erreichen konnten.

So kann festgestellt werden, welche Dinge besonders gut und welche eher schlecht bei der Zielgruppe ankommen.

Accounteinrichtung oder Profiloptimierung

Im nächsten Schritt muss festgelegt werden, welche Netzwerke für das Social-Media-Marketing genutzt werden sollen. Dabei ist es nötig, dass für jedes Netzwerk eine eigene Strategie definiert wird, welche die jeweiligen Besonderheiten des Kanals berücksichtigt.

Danach werden auf den ausgewählten Kanälen die Profile angelegt beziehungsweise bereits vorhandene Profile optimiert.

Inspirationssuche

Natürlich sollten Marken stets einzigartig und unverwechselbar sein. Dennoch ist es in vielen Fällen hilfreich, bei anderen Unternehmen, die bereits erfolgreich in den sozialen Netzwerken unterwegs sind, Inspiration zu suchen.

Wichtig ist dabei jedoch, stets der eigenen Linie treu zu bleiben und lediglich wirklich authentische Inhalte zu veröffentlichen.

Content-Kalender

Soll das gesamte Potential aus den Inhalten für Social Media herausgeholt werden, ist ein Plan nötig.

Daher ist ein Social-Media-Content-Kalender zu entwerfen, der ebenfalls den zeitlichen Aufwand für die entsprechenden Interaktionen mit der Zielgruppe beinhaltet. Daneben besteht der Plan aus den Terminierungen der geplanten Posts, ihren Inhalten und der für diese verantwortlichen Personen.

Testen, auswerten, anpassen

Für das Unternehmen stellt seine Social-Media-Strategie ein äußerst wichtiges Dokument dar. Jedoch ist es nicht ungewöhnlich, dass bei der Umsetzung dieses wichtigen Dokumentes nach einer gewissen Zeit festgestellt wird, dass einige Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg bringen.

In diesem Fall ist es nötig, Anpassungen vorzunehmen und diese nach einiger Zeit wiederum auszuwerten. Erfolgreiches Social-Media-Marketing stellt schließlich einen kontinuierlichen Prozess dar, der sich stets an aktuellen Entwicklungen orientieren muss.

Beitragsfoto: Tierney, stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Facebook Daten Leak - Konzern weist Schuld von sich

Facebook Daten Leak: Konzern gibt Nutzern die Schuld

0
Der beste Dienst für Managed IT Services in München kann die Kosten senken, die Produktivität steigern und eine Unterstützung durch Experten sicherstellen.