Freitag, September 17, 2021
Start Blog Ferienhaus kaufen? Die besten Tipps

Ferienhaus kaufen? Die besten Tipps

-

Heutzutage erwägen nicht wenige Menschen, sich ein Ferienhaus zu kaufen. Dies macht auch Sinn, schließlich kann der ständige Alltag sowohl in den Städten als auch auf dem Land schnell eintönig werden. Vor allem in Zeiten globaler Pandemien ist man froh, wenn man dem hektischen und oftmals überfüllten Treiben der Innenstädte entfliehen kann.

Besonders anmutend sind im Rahmen dieser Idee Ferienhäuser im Ausland. Zum Beispiel Luxusimmobilien auf Mallorca sind dieser Tage gefragt wie nie. Beim Kauf einer solchen Immobilie sollten allerdings immer auch einige Aspekte beachtet werden. Die wichtigsten davon nachfolgend im Überblick.

Makro- und Mikrolage

Man hört es immer wieder, was den Eindruck einer gewissen Banalität erweckt: Die Lage ist das wichtigste. Allerdings gibt es für die ständige Wiederholung dieses Credos auch einen triftigen Grund. Schließlich ist die Lage eines Hauses tatsächlich nicht zu unterschätzen. Nicht selten bereut man unüberlegte Entscheidungen diesbezüglich im Nachhinein. Meist ist es dann aber schon zu spät, um es sich noch einmal anders zu überlegen.

Aus diesem Grund sollte man ganz besonders darauf achten, dass man ein Ferienhaus zum Kauf wählt, dessen Makrolage den eigenen Ansprüchen entspricht. Ist man in seiner Ferienwohnung lieber für sich allein, sollte man beispielsweise nicht in einer beliebten Touristenregion nach einer Immobilie suchen. Aber auch die unmittelbare Infrastruktur ist wichtig. Geschäfte sollten mitunter auch fußläufig erreichbar sein. Das gleiche gilt für Freizeiteinrichtungen. Dabei sollte man sich immer auch im Klaren darüber sein, dass man das Ferienhaus meist auch vermieten möchte. Auf diese Art und Weise kann man sicherstellen, dass das Haus ganzjährig bewohnt und somit auch gepflegt wird.

Ebenso wichtig ist allerdings auch die Mikrolage. Damit ist gemeint, dass man beispielsweise nicht unbedingt eine Immobilie an einer stark befahrenen Hauptstraße kauft. Dies gilt ebenso für Flughäfen oder Bahnstrecken in unmittelbarer Nähe. Außerdem sollte man darauf achten, dass der Balkon, die Terrasse und/oder der Garten bestenfalls in südlicher Ausrichtung sind. Ein weiterer Aspekt, der vor allem auch den Faktor Urlaub unterstreicht, ist der Ausblick auf Strand und Meer.

Nebenkosten und Steuern beachten

Natürlich sollte man im Rahmen eines Ferienhauskaufes auch nie die finanziellen Sachverhalte aus den Augen verlieren, die ein Ferienhaus nun einmal so mit sich bringt. In erster Linie sind damit die anfallenden Nebenkosten sowie die abzudrückenden Steuern gemeint.

So fällt in letztere Kategorie vor allem die Grunderwerbsteuer. Im besten Fall lässt sich man sich bezüglich des Hauskaufes auf jeden Fall von einem Steuerberater dabei unterstützen, die finanziellen Aspekte im Blick zu behalten. Der Berater kann außerdem davon ab- bzw. auch dazu raten, ein Haus zu kaufen.

Was die Nebenkosten angeht, so sind hier vor allem die Kosten für Notar und Makler zu berücksichtigen. Diese fallen meist in überschaubaren Höhen aus, jedoch sollte man trotzdem finanziell dafür vorbereitet sein. Doch auch regelmäßige Zahlungen, etwa für Elektrizität, Wasser und Heizung, diverse Versicherungen sowie Internet und Telefon sollten hier auf keinen Fall unterschätzt werden. Dies gilt nicht mal unbedingt für die Höhe dieser Zahlungen, sondern vielmehr, dass man finanziell überhaupt dazu in der Lage ist, sie tätigen zu können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Das beste PS5 Zubehör

Das beste PS5 Zubehör

0
Sind (Luxus) Uhren als Wertanlage wirklich geeignet? Wir gehen der Frage nach und zeigen, worauf man dabei am besten achtgeben sollte.