Freitag, Juli 30, 2021
Start Blog Die Schmucktrends 2021

Die Schmucktrends 2021

-

Im Bereich Schmucktrends hat das Jahr 2021 auf jeden Fall einiges zu bieten! Bereits in dem vergangenen Jahr wurden filigrane Ketten von gröberen Modellen abgelöst, jedoch lautet das Motto in diesem Jahr endgültig: „Je größer, desto besser“.

Klobige Ringe, Statement-Ohrringe und chunky Gliederketten liegen 2021 somit voll im Trend. Diese werden von vielfältigen Perlen-Looks und spannenden Kombinationen aus Silber und Gold ergänzt. Geshoppt werden können die neusten Schmucktrends besonders gut in hochwertigen Fachgeschäften wie dem Juwelier München.

Grobe – chunky – Gliederketten

Bereits seit längerer Zeit liegen die Gliederketten im Trend. Allerdings wachsen diese im Jahr 2021 beachtlich in ihrer Größe. Am Hals werden so Chunky Ketten in Panzer- oder Chainoptik zu einem sicheren Hingucker.

Diese Schmuckstücke lassen sich ideal kombinieren, ob zu einem eleganten Slipdress, einem lässigen T-Shirt oder dem klassischen Hemdkragen. Durch die groben Ketten wird dabei jedem Look eine unübertroffene Coolness verliehen. Außerdem lassen sich die groben Ketten sowohl optimal einzeln als auch in Kombination mit weiteren Ketten tragen.

Schmucktrends: Bold – chunky – Rings

Das Motto „chunky“ gilt in diesem Jahr auch für die Ringe – diese sollten so möglichst auffällig und groß ausfallen.

Schöne und gepflegte Hände werden mit den klobigen Ringmodellen, die in vielfältigen Designs und Formen erhältlich sind, perfekt in Szene gesetzt. Der tolle Schmuck stattet seine Trägerin dabei mit einer beeindruckenden lässigen Eleganz aus.

Kombination aus mehreren Ringen: Ring Stacking

Der Trend der Bold Rings lässt sich dabei perfekt mit einem weiteren angesagten Styling-Trick kombinieren, nämlich dem Stacking. Kombinationen sind schließlich auch mit den großen, klobigen Ringen toll möglich – der Look erhält so noch einmal eine zusätzliche Modernität.

Die Ringe können dabei sowohl am gleichen Finger als auch an mehreren Fingern an einer Hand verteilt werden. Dies zeigt, dass 2021 auf jeden Fall für „mehr ist mehr“ steht. Für das Ring-Stacking eignen sich darüber hinaus jedoch auch filigranere Ringe ideal. Eher unauffällige Modelle werden in ihrer Kombination schließlich ebenso auffällig, wie ein großer chunky Ring.

Klassischer Perlenschmuck: Barockperlen und glatte Perlen

In der Welt der Schmucktrends stellen Perlen natürlichen einen absoluten Klassiker dar. Im Trend lagen in den vergangenen Jahren jedoch hauptsächlich glatte, gleichmäßige Perlenketten – diese Symmetrie wird im Jahr 2021 jedoch aufgebrochen.

Perlen, die ihre natürliche Form aufweisen – also die sogenannten Barockperlen – dominieren die neue Interpretation des Perlentrends in diesem Jahr. Die Barockperlen lassen sich dabei überaus vielseitig einsetzen, ob in Form von Ketten, Anhängern oder Ohrringen. Jedem Look wird mit den Perlen dabei eine unbeschreibliche moderne Eleganz verliehen.

Angesagt ist daneben jedoch auch die ganz klassische Ausführung der Perlenkette – allerdings muss auch diese keinesfalls perfekt und gradlinig ausfallen. Unterbrechungen, besondere Verschlüsse und Perlen, die eine unregelmäßige Form aufweisen, zeichnen die Perlen Schmucktrends 2021 aus. In besonderen Schmuckstücken werden außerdem glatte Perlen raffiniert in Szene gesetzt, die Sommer, Klasse und Eleganz auf höchstem Niveau ausdrücken.

Statement-Ohrringe als Single

Die Statement Schmucktrends lassen natürlich auch die Ohrringe nicht außen vor. In Chain-Optik begeistern die neuen coolen Ohrringe mit ihren großen Gliedern, simple Coolness geht von dicken Creolen aus.

Die auffälligen, großen Ohrringe werden in diesem Jahr besonders gerne als Single-Ausführung getragen. Doch auch eine Kombination mit Earcuffs und weiteren Ohrringen liegt aktuell total im Trend. Besonders toll wirken die chunky Ohrringe dabei zum Beispiel zu einem Dutt oder einem Zopf.

Foto: ©Syda Productions/adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Photovoltaikanlage: Wann lohnt sie sich?

0
Solarstrom für den Eigenbedarf kann mit einer hauseigenen Photovoltaikanlage produziert werden. Dennoch gibt es auch Fälle, in denen sich die Anbringung einer...