Dienstag, Juni 15, 2021
Start Uncategorized Warum sollte man sich für TYPO3 entscheiden?

Warum sollte man sich für TYPO3 entscheiden?

-

Unternehmen, die auf der Suche nach einem Content-Management-System sind, stellen sich natürlich die Frage, welches System für ihren individuellen Fall am besten geeignet ist, um ihren Internetauftritt zu gestalten und die Webseiteninhalte zu steuern. 

Zu den bekanntesten CMS gehört TYPO3. Bereits mehr als 500.000 Anwender setzen auf diese Anwendung. Wo die Vorteile von TYPO3 liegen, erklärt der folgende Beitrag. Bei der Suche einer TYPO3 Agentur sollten Unternehmen stets sicherstellen, dass diese in der Lage ist, diese Vorzüge für ihre Zwecke gewinnbringend umzusetzen. 

TYPO3 – Das steckt dahinter

Bei TYPO3 handelt es sich um ein Content-Management-System, welches in der Skriptsprache PHP verfasst ist. Ausgegeben wird es über Java Script und HTML. Um das System zu nutzen, wird keine zusätzliche Software vorausgesetzt – eine Installation auf einem Webserver reicht aus. Genutzt wird TYPO3 dann unkompliziert über den gängigen Webbrowser. TYPO3 stellt ein Open-Source-System dar, weshalb für die Installation keinerlei Kosten anfallen. 

Der Funktionsumfang des Content-Management-Systems umfasst die Erstellung beziehungsweise das Design von Webseiten mithilfe von Templates, einer Konfiguration durch TypoScript und das Verfassen und Bearbeiten der Inhalte. 

TYPO3 kann in zwei grundlegende Bereiche eingeteilt werden, nämlich das Backend und das Frontend, welche die Bedienung von TYPO3 ermöglichen. Die Inhaltsbearbeitung- und erstellung, die Konfiguration und die Verwaltung der Webseite wird über das Backend vorgenommen. Die Webseitendarstellung erfolgt im Frontend, in dem es ebenfalls möglich ist, Inhalte zu bearbeiten 

Die Vorteile von TYPO3

TYPO3 besticht durch den Vorteil, dass für dieses CMS mehr als 5.000 Erweiterungen zur Verfügung stehen, welche von Fremdanbietern kostenfrei bereitgestellt werden. Verwendet werden können diese Erweiterungen ohne einen eigenen Programmcode. Durch die Vielzahl der verfügbaren Erweiterungen profitieren Unternehmen davon, dass sie das System und die damit betriebene Webseite maßgeschneidert auf ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen anpassen können. 

Darüber hinaus ist keine zusätzliche Software nötig, um TYPO3 zu verwenden. Auch Lizenzen müssen bei der Open-Source-Software nicht erworben werden. Generell gestaltet sich die Bedienung des Systems überaus einfach und unkompliziert. Die Nutzer von TYPO3 müssen somit keineswegs über Fach- oder Programmierkenntnisse verfügen. Für die Einarbeitung in das System ist nur eine kurze Zeit nötig. 

Daneben ist zu beachten, dass TYPO3 vor allem in Deutschland weit verbreitet ist. Im Gegensatz zu international bekannteren CMS, wie beispielsweise WordPress, fallen damit die Angriffszahlen durch Hacker wesentlich geringer aus. 

Auch hohe Besucherzahlen sind für TYPO3 kein Problem. Das System ist äußerst leistungsfähig, sodass es ideal geeignet ist, auch komplexe Webseitenprojekte sicher und verlässlich umzusetzen. Es zeichnet sich durch eine hohe Skalierbarkeit und Stabilität aus. Darüber hinaus ist eine mehrsprachige Bedienung möglich. 

Weist TYPO3 auch Nachteile auf? 

Ein Nachteil, der in Verbindung mit TYPO3 genannt werden muss, besteht darin, dass die Programmierungen, die zu Beginn nötig sind, durchaus ein wenig Fachwissen erfordern. Die spätere Bedienung ist dann jedoch ohne spezielle Vorkenntnisse schnell zu verinnerlichen. Unternehmen, die über keine spezialisierte IT-Abteilung verfügen, sollten daher für die Einrichtung des CMS die Hilfe einer kompetenten TYPO3-Agentur in Anspruch nehmen. 

Daneben arbeitet die Anwendung TYPO3 zwar in der Regel äußerst sicher, allerdings besteht durch den offenen Quellcode die Gefahr, dass Dritte bestehende Sicherheitslücken sehr schnell erkennen können. Daher ist es essentiell, die Installation von TYPO3 stets auf dem aktuellen Stand zu halten und die regelmäßigen Updates nicht zu vernachlässigen. 

Foto: © monticellllo/ adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Welche Strafen drohen in Bezug auf Cannabis eigentlich und handelt es sich auch bei dem beliebten CBD um ein Betäubungsmittel?

Cannabis – Ist CBD ein Betäubungsmittel?

0
Welche Strafen drohen in Bezug auf Cannabis eigentlich und handelt es sich auch bei dem beliebten CBD um ein Betäubungsmittel?