Freitag, Dezember 2, 2022
StartBlogVergleichsportale richtig nutzen - so spart man wirklich

Vergleichsportale richtig nutzen – so spart man wirklich

-

Für Links in diesem Beitrag erhält https://innova24.biz ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Aktuell steigen die Preise in jeder Hinsicht: Strom, Gas, Wasser auch Lebensmittel werden teurer. Eine Prüfung hinsichtlich der eigenen Ausgaben lohnt sich also. Doch wie findet man heraus, ob es günstigere Anbieter gibt und wie die Konditionen sind? Vergleichsportale sollen hier Abhilfe schaffen. Sie vergleichen Angebote verschiedener Anbieter und teilen das Ergebnis dem Anwender mit. Wie man diese richtig anwendet und sich das beste Ergebnis sichern kann., das wird im folgenden Artikel erklärt.

Was ist ein Vergleichsportal überhaupt?
Vergleichsportale sind Internetseiten, die sich (wie der Name schon sagt) auf das Vergleichen von Angeboten und Produkten spezialisieren. Ein Beispiel für ein Vergleichsportal ist preispiraten.de. Der Anwender kann sie für nahezu jeden nötigen Angebotsvergleich verwenden. Seien es Produkte wie Spielekonsolen, Flugtickets, Handyverträge oder eben neue Strom- und Gasverträge. Durch die Eingabe des gewünschten Produktes durchsucht die Seite das Internet und liefert die Auflistung der günstigsten Angebote. Dargestellt wird dann eine Auflistung, bei der das günstigste Produkt zuerst angezeigt wird. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn günstig ist nicht gleich gut. Dies führt uns zum nächsten Punkt.

Angebote prüfen
Das günstigste Angebot muss nicht gleich das Beste sein. Oft kann dies versteckte Kosten enthalten oder vielleicht nur in den ersten 12 Monaten nach Vertragsabschluss so günstig sein. Eine Prüfung der genauen Konditionen des Angebotes ist in jedem Fall empfehlenswert. Dies erledigt man am besten auf der Seite des Anbieters selbst. Dies kann durchaus auch zu einem noch günstigeren Angebot führen, denn Vergleichsportale können von aufgelisteten Anbietern Prämien erhalten und deswegen etwas teurer sein.
Generell empfiehlt es sich mehrere Vergleichsportale zu verwenden und auch hier die Preise zu vergleichen.

Zeit einplanen und die eigenen Bedürfnisse festlegen
Manche Vergleichsportale versehen ihre Angebote mit einer Verfügbarkeitszeit und üben so Zeitdruck aus. Dies ist oft bei Reiseangeboten so und soll zu einer schnellen Kaufentscheidung führen. Hiervon sollte man sich nicht beeindrucken lassen und in aller Ruhe das richtige Angebot für sich finden. Deswegen empfiehlt es sich am Anfang der Suche die eigenen Bedürfnisse zu erfassen. Was ist wichtig? Was möchte man vermeiden? Welche Eigenschaften sollte das Angebot haben? Hat man dies im Vorfeld geklärt kann man eventuell schon durch eine Optimierung der Suche und der Verwendung von Suchoptionen in die Suchmaschine einpflegen.

Denn nicht nur der Preis ist ausschlaggebend. Zum Beispiel kann ein neuer Stromanbieter mit einem sehr günstigen Preis locken, aber die Vertragslaufzeit ist dafür deutlich erhöht. Hierauf könnte man seine persönlichen Schwerpunkte festlegen. Es lohnt sich hier also diese Punkte gesondert zu vergleichen und wie oben schon genannt, die Angebote genau zu prüfen.

Preisverlauf und Preisalarm nutzen
Preisverlauf ist eine Funktion, die man bei Vergleichsportalen nutzen kann. Hiermit kann man einsehen, wie sich die Höhe des Preises in den letzten Monaten entwickelt hat. Man kann so also kalkulieren, wann der günstigste Zeitpunkt für einen Kauf oder einen Vertragsabschluss wäre.
Weiterhin gibt es die Funktion Preisalarm. Hierbei wird man benachrichtig, wenn der gewünschte Artikel den gewünschten Preis hat. Dabei sollte man natürlich realistisch bleiben und einen Betrag für den Alarm wählen, der wirklich erreicht werden kann. Um ein Gefühl für einen realistischen Preis zu bekommen, kann man die auch die Funktion des Preisverlaufes nutzen.

Behält man also Ruhe und die Übersicht über die Suche, so kann man sich am Ende den günstigsten Anbieter sichern. Dies kostet etwas mehr Aufwand und Zeit, zahlt sich aber am Ende aus.

Foto Von ribkhan / stock.adobe.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Das sind die wichtigsten Trends im Online Marketing

0
Online Marketing ist in ständiger Bewegung - neue Trends entwickeln sich rasant. Um erfolgreich zu sein, muss man den Überblick behalten und die neuesten...