Dienstag, September 28, 2021
Start Blog Influencer: Was verdienen sie?

Influencer: Was verdienen sie?

-

Das Wort Influencer war bis vor 20 Jahren noch niemanden bekannt. Seit den 2000er-Jahren werden unter dem Begriff Personen gemeint, die in den sozialen Netzwerken eine starke Präsenz besitzen und viele Personen erreichen. Influencer beeinflussen dabei Personen, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen oder bewerben ihren Lebensstil. Durch das immer stärkere Aufkommen von sozialen Netzwerken wie Instagram, YouTube, Facebook oder TikTok werden mehr und mehr Personen zu Influencern. So ist es nicht verwunderlich, dass laut einer Umfrage die Mehrheit der befragten jungen Personen als Traumberuf Influencer oder YouTuber angeben. Dabei bleibt die große Frage, wie viel sie im Schnitt eigentlich verdienen?

Wie viel ein Influencer verlangen kann, ist maßgeblich abhängig von der Followerzahl

Um mit YouTube Geld zu verdienen, gibt es verschiedene Möglichkeiten – wie etwa Werbung zu schalten. Für einen Auftrag bei dem ein Produkt oder eine Dienstleistung direkt im Video beworben wird, wird etwa 20 Euro pro 10.000 Follower gezahlt. Bei 10.000 Abonnenten macht das 200 Euro. Über die Plattform FameBit können YouTuber eine Kooperation mit Unternehmen in die Wege leiten. Dafür werden jedoch Gebühren von der Plattform verlangt. Wichtig ist zu wissen, dass auch Videos mit wenigen Aufrufen eine hohe Reichweite haben können. Das ist vor allem dann der Fall, wenn eine bestimmte Nischen-Zielgruppe angesprochen wird, die den YouTube-Kanal abonniert oder das umworbene Produkt gekauft beziehungsweise die Dienstleistung in Anspruch nimmt.

Zahlreiche Unternehmen nutzen das Influencer-Marketing, um ihre Markenreichweite oder ihr Image zu stärken. Dabei werden Influencer bezahlt, ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder Marke zu umwerben und bestenfalls die Follower von diesem Unternehmen zu überzeugen. Laut einer Statistik gaben 2020 deutsche Unternehmen etwa die Hälfte ihres Marketingbudgets für das Influencer-Marketing aus. Im Schnitt gehen dabei das fünf-fache der Ausgaben an Einnahmen für das Unternehmen zurück. Daher ist es nicht verwunderlich, dass große Summen an sie gezahlt werden.

Große Influencer, wie Bibi von BibisBeautyPalace und Anna Maria Damm von Germany´s Next Topmodel, verdienen laut Analysen mehr als 1 Millionen Euro pro Jahr.

Die größten Influencer in Deutschland sind Pamela Reif, Toni Mahfud, Stefanie Giesinger, Caroline Daur, Sarah Harrison, Xenia Adonts, Andre Hamann, Nilam Farooq, Masha Sedgwick und Riccardo Simonetti. Man kann davon ausgehen, dass sie alle weit über 1 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Dabei werden pro Post Summen von 15.000-50.000 Euro und mehr gezahlt. Für kleine Unternehmen und Start-Ups ist es aber schwer, diese hohen Summen aufzubringen. Daher sind Mikroinfluencer mit einer kleineren Followerzahl zwischen 1.000 und 100.000 Followern sehr gefragt. Ebenso gefragt sind Nischeninfluencer, die sich auf spezielle Nischen, wie zum Beispiel den Marathonlauf, fokussieren.

Wie viel ein Influencer verlangen kann, ist maßgeblich abhängig von der Followerzahl und auf welchem sozialen Netzwerk die Person unterwegs ist. Auf Facebook kann mit etwa 25 Euro pro 1.000 Follower gerechnet werden. Hat ein Influencer also 10.000 Follower, kann er 250 Euro pro Post verlangen. Auf der Plattform Instagram werden etwa 10 Euro pro 1.000 Follower gezahlt. Bei 10.000 Follower kommt man hier also auf etwa 100 Euro pro Post. Bei Twitter sind es pro 1.000 Follower sogar nur etwa 2 Euro pro Post. Bei 10.000 Followern macht das gerade einmal 20 Euro pro Werbebeitrag.

Foto: © REDPIXEL / adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Incentive Reise

Incentive Reise: 9 Tipps für unvergessliche Weihnachtsfeiern

0
Belohne die Mitarbeiter mit einer Incentive Reise als Weihnachtsfeier anhand dieser Tipps und die nächste Weihnachtsfeier wird garantiert zum Erfolg.