Sonntag, August 14, 2022
StartUncategorizedDas beste Sounddeck!

Das beste Sounddeck!

-

Das Bild deines Flat-TV ist zwar hervorragend, der Klang aber lässt zu wünschen übrig? Kein Grund, dich nach einem neuen Fernseher umzusehen. Kaufe dir stattdessen ein hochwertiges Sounddeck! Mit dem multifunktionellen Lautsprecherersatz entscheidest du dich für ein innovatives Surround-Sound-System für einen erstklassigen Raumklang. Dabei muss es auch kein Heimkinoabend werden. Eine Soundbase lässt sich je nach Ausstattung auch mit deinem Smartphone koppeln und kann Musik aus dem Internet streamen. Dank der kompakten Bauform und oftmals edler Designs sorgst du gleichzeitig für einen optischen Höhepunkt. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den zahlreichen Angeboten auf dem Markt. Wir haben einzelne Modelle für dich unter die Lupe genommen und sagen dir, wie du das beste Sounddeck für deinen Bedarf findest. 

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Das sind die besten Sounddecks

Vor gut zwanzig Jahren verdrängten DVD und Blu-Ray bis dato übliche VHS-Kassetten und entwickelten sich dadurch selbst zum Heimkino Star. Doch entgegen der Bildqualität zeigte der Ton keine merklichen Verbesserungen. Grund genug für Hersteller von Multimediageräten, die Nachfrage zu befriedigen: Das Sounddeck war geboren. Die praktische Alternative zu teuren Standlautsprechern punktet noch heute mit einer kompakten Bauweise und einfachen Handhabung. Inzwischen können die Geräte aber noch viel mehr. Denn mittlerweile werden physische Datenträger durch Streamingdienste ersetzt und drahtlose Verbindungen gewünscht. Überlege vor einem Kauf also, welche Funktionen das beste Sounddeck für deinen Bedarf bieten sollte.

  • Kraftvoller Klang

Als Heimkino Soundsystem sind Sounddecks auf die Wiedergabe von Sprache, Musik und Geräuschen aus Film und Fernsehen ausgelegt. Der volle Sounddeck-Raumklang wird zumeist durch eingebaute Verstärker und Subwoofer erzeugt. So können die Geräte hohe und tiefe Töne in der Klangqualität von klassischen Stereoanlagen wiedergeben. Fast alle Modelle werden mit Zwei- oder Drei-Wege-Boxen angeboten, die Hoch-, Mittel- und Tieftöner miteinander kombinieren. 

Hinweis: Achte auf die Anzahl der im Gehäuse befindlichen Lautsprecher. Für präzise Frequenzen sollte dein Sounddeck mit mindestens zwei Chassis bestückt sein. 

  • Kabellos streamen

Nicht nur deine Heimkinoanlage profitiert von einer hochwertigen Soundbase. Mit einer Bluetooth-Funktion kannst du auch Musik vom Smartphone abspielen. Doch sieh genau hin: Nicht alle Bluetooth-Sounddecks bieten auch eine WLAN-Option. Zum Auslesen digitaler Soundprogramme und Internetdiensten findest du Varianten mit integriertem Decoder. 

Wie viele analoge und digitale Anschlüsse, HDMI-Buchsen oder USB-Schnittstellen das beste Sounddeck haben sollte, können wir nicht mit einer präzisen Ziffer benennen. Grundsätzlich aber gilt: Je mehr Eingänge, desto mehr Möglichkeiten stehen dir offen.

  • Eigenes und Fremdgewicht 

Im Normalfall stellst du deinen Fernseher auf das zumeist rechteckige Sounddeck. Achte daher vor allem bei einem schweren TV-Gerät auf die angegebene maximale Tragfähigkeit. Vergiss aber gleichzeitig nicht: Je höher die Töne, desto stärker die Schwingungen. Für einen optimalen Klang eignet sich daher eine Soundbase aus flexiblem, leichtem Material.

Hinweis: Gegenüber einem Sounddeck kannst du eine Soundbar auch an der Wand befestigen. Subwoofer sind in den flachen Geräten allerdings nicht verbaut. 

Diese Produkte kommen infrage

Das war jetzt ziemlich viel Theorie. Wir machen es dir noch einfacher mit deiner Kaufentscheidung und stellen dir drei hochwertige Modelle mit jeweils leicht unterschiedlicher Funktionalität und Ausstattung vor. Danach musst du eigentlich gar nicht mehr weitersuchen …  

Magnat Sounddeck 160

Achtest du nur auf die Leinwand und nicht auf die Umgebung, fühlst du dich mit dem Magnat Sounddeck 160 wirklich wie im Kino. In einem einzigen 2-Wege-Lautsprechersystem bündeln sich hier innovative Ausstattungsmerkmale.

Die beiden Mittel- und Hochtöner garantieren zusammen mit dem ebenfalls integrierten Subwoofer ein volles Stereo-Raumklangprogramm. Drei voreingestellte Equalizer erhöhen die Sprachverständlichkeit in Filmen. Ein Dolby-Digital-Dekoder mit HDMI- und Digitaleingang ermöglicht direkte Verbindungen zum TV und anderen externen Endgeräten. Ebenso ist das Abspielen von MP3-Dateien via USB-Stick bei dem Magnat Sounddeck 160 möglich.

Das integrierte Bluetooth bietet den High-End-Audiostandard ‚aptX‘, auf Wunsch kannst du den Hintergrundton ohne Abstriche bei der Sprachqualität leiser stellen. Auf WLAN musst du beim Magnat Sounddeck 160 allerdings verzichten. Und sehr schwere Fernseher solltest du sicherheitshalber auch nicht auf das Gehäuse stellen. Der Hersteller verzichtet auf eine offizielle Angabe zur Maximalbelastung, die Bildschirmdiagonale auf Werbebildern allerdings beträgt nie mehr als 40 Zoll. 

Vorteile:

  • inklusive Subwoofer 
  • USB- und Bluetooth-Funktion
  • eigene Fernbedienung und TV-Remote Control verwendbar
  • Wandmontage möglich

Nachteile:

  • kein WLAN
  • keine Angabe zur Stabilität

auvisio ZX1765-944

Das auvisio ZX1765-944 Sounddeck kann Musik und Filmsounds auseinanderhalten. So lassen sich Sprechszenen detailliert herausstellen und Actionszenen besonders klangvoll abspielen. Die Anpassung tiefer Bässe erfolgt dank des installierten Subwoofers und Reflexrohrs.

Den vollen Ton erhältst du bei der 2.1-Soundbase auvisio ZX1765-944 über einen von zwei digitalen Eingängen oder Bluetooth bis zu 40 Meter Reichweite. Deine Spielekonsole kannst du ebenso anschließen wie einen Receiver oder deinen PC. Und hast du gerade keine Lust auf deine Playlist, wechsle einfach zur FM-Radiofunktion. 

An SB- und HDMI-Ports allerdings fehlt es beim auvisio ZX1765-944 Sounddeck komplett. Auch die Fernbedienung enthält nur wenige Funktionen, das Gehäuse wirkt dafür umso wuchtiger. 

Vorteile:

  • exzellente Klangqualität 
  • Betriebsmodus-Anzeige über LED
  • mit Radio und Bluetooth


Nachteile:

  • kein WLAN, kein USB, kein HDMI 
  • grobes Design

Nubert nuBox AS-225

Nicht nur eine Zwei-Wege-Technik, auch zwei Klangmodi bietet die Nubert nuBox AS-225. So bietet dir der Movie-Modus ein plastisches Sounderlebnis mit vollen Bässen und gestochen scharfen Dialogen. Auf den Einbau eines Subwoofers wurde zwar verzichtet, doch du musst ihn auch nicht separat nachrüsten. Jedes einzelne Chassis wurde mit einem eigenen Verstärker bedacht. Durch die frontale Abstrahlung der vier Treiber und dem integrierten Hoch- und Tiefmitteltöner erlebst du auch tiefste Bässe ohne Abstriche. Einzig der Stereoeffekt ist kaum hörbar.

Da beim Nubert nuBox AS-225 Sounddeck auf einen eigenen Surround-Decoder verzichtet wurde, muss sich dein TV-Gerät um Mehrkanalformate kümmern. Dafür hast du mit aptX-Bluetooth, Aux, Toslink, Koax und HDMI ARC gleich fünf digitale und analoge Anschlussoptionen. Hast du vergessen, welchen du gerade nutzt, wirf einfach einen Blick auf die Fernbedienung. Je nach Verbindung leuchtet die LED-Anzeige in einer bestimmten Farbe, im Energiesparmodus schaltet sie sich aus.

Das Nubert nuBox AS-225 Sounddeck kommt mit einer seidenmatten Schallfront und einer Magnet-Frontblende aus Textilmaterial. Du hast die Wahl zwischen Schwarz, Weiß oder Grafit.

Vorteile:

  • dynamische Klänge, satte Bässe, akzentuierte Sprachverständlichkeit
  • mit Fernbedienung
  • stabil: 50 Kilogramm Maximalbelastung
  • variable Anschlüsse


Nachteile:

  • kaum ausgeprägte Räumlichkeit

Das ist das beste Sounddeck

Auch das auvisio ZX1765-944 und das Magnat 160 Sounddeck überzeugen mit exzellentem Klang. Doch gegenüber unserem Vergleich-Sieger Nubert nuBox AS-225 musst du bei unseren ersten beiden Modellen jeweils bei anderen Faktoren Abstriche machen. Nur auf die Nubert nuBox AS-225 kannst du problemlos wirklich schwere Fernseher stellen, nur mit ihr auch große Räume mit tiefen Bässen füllen. 

Abgesehen vom Klang punktet das Nubert nuBox AS-225 Sounddeck mit einem ultraschlanken und edlen Design, das sich dennoch problemlos als Unterlage für schwere Fernseher einsetzen lässt. Die Wahl hast du auch: zwischen Schwarz, Grafit und Weiß und der Nutzung der Fernbedienung oder Einstellungsoptionen am TV. In unseren Augen das beste Sounddeck unter den aktuellen Angeboten!

Wir haben weitere Beiträge für dich, die sich mit Musikwiedergabe befassen. Zum Beispiel zu den besten Outdoor-Lautsprechern, Wireless Headsets und wasserdichte Lautsprecher.

Foto: ©NorGal@adobe.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Warum du deine Unternehmens-Webseite pflegen musst

0
Über WordPress zu lernen und zu erfahren, wie man eine Webseite damit einrichtet oder jemanden mit der Erstellung einer Webseite zu beauftragen, ist der erste Schritt zu...