Mittwoch, Mai 18, 2022
Start Uncategorized Firmengründung: Die wichtigsten Schritte und Tipps!

Firmengründung: Die wichtigsten Schritte und Tipps!

Geht es darum, ein eigenes Online-Business zu gründen, stellt dies für viele Menschen erst einmal eine scheinbar unüberwindbare Herausforderung dar. Allerdings ist dies mit großer Wahrscheinlichkeit nur der Fall, weil sie bisher mit diesem Thema noch nicht konkret in Berührung gekommen sind.

-

Bei einer Firmengründung handelt es sich selbstverständlich immer um eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Schließlich gehen mit einer Firmengründung gewisse Risiken einher, beispielsweise, dass es der Gründer nicht schafft, sein Unternehmen am Markt zu etablieren und somit die finanziellen Investitionen in kürzester Zeit verloren sind. Viele Gründer lassen sich jedoch ebenfalls von der Bürokratie abschrecken, welche mit dem Gründungsprozess verbunden ist.

Allerdings stehen zahlreiche Hilfsangebote und Tools, wie beispielsweise MailboxNow, zur Verfügung, welche Gründer auf dem Weg zu einem eigenen lukrativen Unternehmen in hohem Maße unterstützen. Welche Schritte und Tipps dafür sorgen, dass schon bald als eigener Chef Geld verdient und der Traum der Selbstständigkeit erfüllt werden kann, zeigt der folgende Artikel.

Suche nach der Geschäftsidee

Denjenigen, denen noch keine konkrete Geschäftsidee für ihre Firmengründung vorschwebt, können sich beispielsweise von bereits vorhandenen Geschäftsmodellen inspirieren lassen.

Daneben bestehen natürlich auch die Möglichkeiten, in ein Franchise-Modell zu investieren oder eine Unternehmensnachfolge anzutreten. Viele Gründer haben jedoch bereits eine eigene, innovative Geschäftsidee im Kopf, die sie umsetzen möchten.

Zeigt sich die Geschäftsidee als wirtschaftlich?

Wurde eine Idee für das Geschäftsmodell gefunden und bereits grobe Vorstellungen zu diesen entwickelt, geht es an das Konkretisieren. Der Fokus liegt dabei vor allem auf der Überprüfung der Wirtschaftlichkeit und Umsetzbarkeit der Idee. Falls dabei Probleme auftauchen, sind entsprechende Anpassungen vorzunehmen.

Besonders empfehlenswert ist es, im Rahmen der Überprüfung auf das Business Model Canvas zu setzen, welches hilft, die wichtigsten Aspekte der Firmengründung zu priorisieren, die Vorstellungen zu strukturieren und diese professionell weiterzuentwickeln.

Erstellung des Business- und Finanzplanes

Auf den so gewonnenen Erkenntnissen baut dann der Businessplan auf. Dieser umfasst die konkreten Überlegungen zu der angestrebten Firmengründung und bietet außerdem die Chance, das Konzept noch einmal sorgfältig zu überprüfen.

Daneben kann auf einen fundierten Businessplan auch nicht verzichtet werden, wenn eine Förderung oder ein Kredit für die Gründung beantragt wird. Auch Investoren lassen sich von der Geschäftsidee ohne die detaillierten Ausführungen des Businessplanes kaum überzeugen. Der Finanzplan ist in diesem Zusammenhang von besonders hoher Bedeutung, da dieser Angaben zur Rentabilität und Liquidität des Unternehmens enthält.

Überprüfung der Möglichkeiten zur Finanzierung

Im Rahmen der Erstellung des Finanzplan wurde bereits berechnet, wie viel Kapital für die Gründung des Unternehmens benötigt wird. Im nächsten Schritt geht es darum, diese finanziellen Mittel zu beschaffen. In der Regel setzen Unternehmen dabei auf eine Finanzierung, die sowohl aus Fremd- als auch aus Eigenkapital besteht.

Das Eigenkapital speist sich dabei aus eventuellen Investoren, Mitgründern oder persönlichen Rücklagen. Das Fremdkapital besteht bei den meisten Gründungen in einem Kredit für Selbstständige.

Passende Rechtsform finden

Es kommt in hohem Maße darauf an, dass die genutzte Rechtsform sowohl zu den persönlichen Vorstellungen des Gründers als auch zu der Unternehmensart passt. In Deutschland stehen Gründungswilligen zahlreiche Optionen an verschiedenen Rechtsformen zur Auswahl.

Bei den Überlegungen zur Rechtsform ist beispielsweise festzulegen, ob die Gründung im Team oder im Alleingang erfolgen und ob für die Unternehmensverbindlichkeiten auch das Privatvermögen aufs Spiel gesetzt werden soll. Daneben spielt das vorhandene Eigenkapital hinsichtlich der passenden Rechtsform eine Rolle.

Dieser Text war hilfreich für dich? Dann könnten folgende Beiträge ebenfalls interessant für dich sein. Zum Beispiel, wenn es um das Thema IT-Firmen gründen geht, die besten Tipps für dein Online-Business oder wie du den Umsatz deines Online-Shops steigerst.

Foto von detailblick-foto@stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Kunden gewinnen mit SEO

Mit SEO mehr Kunden gewinnen: So geht’s!

0
Mehr Kunden gewinnen? Mit Suchmaschinenoptimierung funktioniert das! ✔ Expertentipps ✔ Schnell & einfach erklärt ✔ SEO! ► Alle Infos hier!