Mittwoch, September 28, 2022
StartUncategorizedDer beste Bluetooth Plattenspieler!

Der beste Bluetooth Plattenspieler!

-

Du suchst nach einem qualitativ hochwertigen Bluetooth Plattenspieler zum besten Preis und hast längst den Überblick verloren? Um dir die richtige Wahl zu erleichtern, wartet in diesem Artikel eine Übersicht aus drei Bluetooth Plattenspieler auf dich. Der Artikel vergleicht die Plattenspieler miteinander, nimmt ihre Vorzüge unter die Lupe und beleuchtet ihre Schwachstellen. Welches Gerät wird bester Bluetooth Plattenspieler? Finde das Produkt, was zu dir passt.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Lange Zeit vergessen und von moderner Technik abgelöst, erleben Plattenspieler eine Renaissance. Ob ein Vintage Plattenspieler im schönen 80er Jahre Retro-Look oder ein neues Modell im schlichten Design: Plattenspieler sind wieder beliebt.

Die ersten Dual Plattenspieler entstanden nach dem Zweiten Weltkrieg und lagen in den 60er und 70er Jahren im Trend. Und das zu Recht. Viele empfinden den Klang einer Vinyl-Schallplatte als lebhafter, wärmer und unnachahmbar.

Zudem bietet sie Musik zum Anfassen. Musikliebhaber der älteren Generationen bringen ihre alte Schallplattensammlung zum Klingen und schwelgen in Nostalgie. Mittlerweile entscheiden sich auch jüngere Menschen gegen moderne Tonträger.

Heutige Plattenspieler bringen ein Gepäck an innovativer Technik mit und sind damit vor allem für HiFi-Fans interessant.

Ein Bluetooth Plattenspieler bietet gegenüber einem Plattenspieler mit integriertem Lautsprecher zwei klare Vorteile: Er ist kabellos und produziert einen kristallklaren Klang. Du empfängst deine Musik in jedem beliebigen Raum auf externen Geräten mit Bluetooth-Funktion, wie Lautsprechern oder auf deinen Kopfhörern.

Das Gehäuse der separaten Lautsprecher besteht meistens aus Holz. Dieses Material ist edel und robust und beeinflusst die Klangqualität positiv. Der Sound fließt klar und deutlich.

Sei gespannt, welcher Plattenspieler als bester Bluetooth Plattenspieler aus dem Vergleich hervorgeht.

Das sind die besten Bluetooth Plattenspieler

Als bester Bluetooth Plattenspieler gilt ein Gerät, welches über eine Reihe an Features verfügt. Dazu gehören eine stabile und hochwertige Konstruktion und einfache Bedienung. Der integrierter Vorverstärker, das Anti-Skating-System und der Riemenantrieb sind ein Muss. Entscheiden musst du nur, ob du ein vollautomatisches Gerät wählst, eins mit Halbautomatik oder komplett manuell betrieben. Nicht zuletzt muss als „bester Bluetooth Plattenspieler“ deklariertes Gerät deiner Wahl zu deinem Budget passen.

Sony PS-LX310BT

Der vollautomatische Sony PS-LX310BT-Plattenspieler kommt im schlichten und zugleich edlem Look und verspricht einen natürlichen Vinyl-Klang. Dieses Gerät weist eine Bluetooth-Schnittstelle für eine kabellose Verbindung zu deinen externen Lautsprecher, den Kopfhörern und der Soundbar auf.

Plattenteller und Tonarm bestehen aus Aluminium. Eine Diamantnadel sorgt für kristallklaren Sound und der Riemenantrieb für eine ruhige Klangwiedergabe. Der Sony PS-LX310BT verfügt über einen integrierten Phonovorverstärker für eine Entzerrung des Klanges. Er besitzt zwei Geschwindigkeiten mit 45 und 33 1/3 Umdrehungen pro Minute und eignet sich sowohl für Singles als auch LP.

Sobald die Platte zu Ende ist, musst du nichts weiter tun: Der Tonarm kehrt automatisch in seine Ausgangsposition zurück.

Das Design mutet stylish an, der Klang ist schön und die Bedienung unkompliziert. Der Player vermittelt ein klassisches Schallplatten-Gefühl und verfügt über eine innovative Technik.

Das Plastik kann jedoch recht „billig“ wirken, außerdem fehlt die Steuerung zum Einstellen von Anti-Skating-Mechanismen oder Tonarmgewicht. Das fest verbaute Cinch-Kabel ist ebenfalls kein Vorteil.

Vorteile:

  • Natürlicher Vinyl-Klang.
  • Plattenteller und Tonarm aus Aluminium.

Nachteile:

  • Plastik wirkt etwas „billig“.
  • Cinch-Kabel ist fest verbaut.

Teac TN-280BT-A3

Der Teac TN-280BT-A3 gehört ebenfalls zur Riege der Bluetooth Plattenspieler, mit dem du deine Schallplattenmusik komplett kabellos genießen kannst. So sparst du dir die Zusatzkosten für HiFi-Komponenten.

Den manuellen Plattenspieler kannst du in den Farben Schwarz, Weiß und Kirsche erwerben. Er ist schlicht verarbeitet, mit einer Aluminium-Druckgussplatte und ebenfalls, wie der „Sony“, mit zwei Geschwindigkeiten. Er verfügt über einen integrierten Phono-EQ-Verstärker mit Line-Ausgang und Anti-Skating-Mechanismus.

Das stabile MDF-Gehäuse ist in den Farben Schwarz oder Nussbaum gehalten. Zudem kannst du den Tonabnehmer auszutauschen und einen externen Vorverstärker anschließen.

Dieser Bluetooth Plattenspieler kommt ästhetisch daher, bietet eine gute Tonqualität und eine relativ stabile Bluetooth-Verbindung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Die Bluetooth-Verbindung funktioniert jedoch nicht mit allen Bluetooth-Boxen oder Wireless Headsets einwandfrei. Aufgrund seines gut durchdachten Systems ist der Teac TN-280BT-A3 in diesem Vergleich aber einer der besten Bluetooth Plattenspieler.

Vorteile:

  • Integrierter Phono-EQ-Verstärker mit Line-Ausgang und Anti-Skating-Mechanismus.
  • Preis-Leistung.


Nachteile:

  • Kompatibilität nicht immer gegeben.

Lenco LBT-188

Den halbautomatischen Bluetooth Plattenspieler Lenco LBT-188 kannst du in den Farben Holz und Dunkelbraun kaufen. Er verbindet sich im Nu mit deinen externen Geräten, verfügt über einen Metallteller und einen hochwertigen Audio-Technica-Tonabnehmer. Mithilfe des eingebauten Vorverstärkers kannst du es an externe Anlagen anschließen.

Wie andere Plattenspieler im Vergleich bietet er dir die Auswahl zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen. Der Lenco LBT-188 läuft mit Riemenantrieb und konvertiert mithilfe des USB-Anschlusses deine LP zu MP3. Zudem besitzt dieser Bluetooth Plattenspieler eine abnehmbare Staubschutzhaube.

Die Bedienungsanleitung ist recht unverständlich und der Plattenspieler besitzt die Eigenart, sich ohne aktives Zutun mit externen Bluetooth-Geräten zu verbinden. Positiv fällt die hochwertige Verarbeitung ins Gewicht.

Vorteile:

  • Hochwertiger Audio-Technica-Tonabnehmer.
  • USB-Anschluss.
  • Hochwertige Verarbeitung.


Nachteile:

  • Verbindet sich auch mal ungewollt mit anderen Bluetooth-Geräten.

Bester Bluetooth Plattenspieler im Vergleich

Als bester Bluetooth Plattenspieler geht aus diesem Vergleich der Teac TN-280BT-A3 hervor. Er punktet im Design, bei den Features und im Preis. Der Riemenantrieb reduziert unnötige Vibrationen und garantiert zusammen mit dem geraden Tonarm ein sanft fließendes Klangerlebnis.

Der Anti-Skating-Mechanismus balanciert die Nadel des Tonarms genau aus. So bleibt diese in der Mitte der Schallplattenrille und bietet dir ein maximales und ungestörtes Hörvergnügen. Ein großer Pluspunkt des Anti-Skatings: Du schonst deine alten Vinyl-Schätze.

Der integrierte Phono-EQ-Verstärker ermöglicht es dir, den Teac TN-280BT-A3 an fast jedes Soundsystem anzuschließen. Das schwere MDF-Gehäuse hat einen Vorteil gegenüber Plattenspielern mit Plastikgehäuse: Es minimiert Resonanzen und Vibrationen und garantiert eine klare Klangwiedergabe. Zudem gibt es für dich die Möglichkeit, den Tonabnehmer des Teac TN-280BT-A3 zu wechseln.

Dieser bester Bluetooth Plattenspieler zeichnet sich zuletzt durch sein perfektes Preis-Leistungs-Verhätnis aus.

Foto: ©Bostan Natalia@adobe.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

ÜBER DIE AUTOREN

Ähnliche Beiträge

Haus geerbt: Tipps für die Haushaltsauflösung

0
Nötig ist eine Haushaltsauflösung besonders häufig, wenn eine Immobilie geerbt wird. Die Auflösung des Haushaltes unterliegt dann oft einem gewissen Zeitdruck. Die Hinterbliebenen erleben...